07./08. März 2019

Schüler*innen und Schulen
bitte anmelden

SPLiTTER: Das Netzwerkmagazin

Liebe Reparatur-Initiativen, -Aktive und –Interessierte,

wir starten 2019 mit einem Geschenk vom Netzwerk für das Netzwerk: Hier kommt SPLiTTER, das Medium für alle Reparatur-Initiativen im deutschsprachigen Raum! Ihr könnt SPLiTTER als PDF auf euren Websites einbinden, mit eigenen Newslettern versenden – und natürlich einfach ausdrucken. Wir hoffen, dass ihr Freude habt, darin mit euren Teams und BesucherInnen zu lesen, euch dazu auszutauschen und uns gern auch neue Ideen zu liefern.

SPLiTTER: Das Netzwerkmagazin
Ihr seid viele Initiativen, euch ähnlich und doch verschieden. Ihr seid alle wichtig und nicht allein mit eurem Engagement für Umweltschutz und Gemeinwohl. Das soll SPLiTTER zukünftig dokumentieren. Er ist angelegt wie ein „Fanzine“, ein handgemachtes Magazin von Fans für Fans. Wir, eure Fans, haben uns überlegt, was euch Reparatur-Fans an Themen und Infos interessieren und inspirieren könnte. So ist ein offenes Medium entstanden, ohne Seitenzahlen, individuell zusammenstellbar, leicht zu ergänzen. Denn ihr sollt hier mitmachen können – Ergänzungen, Themenvorschläge, Anregungen sind erwünscht! Hier entlang zur Erstausgabe.

Reparieren im Bildungskontext: Tagung und Vernetzung
Neun Studiengänge aus acht Universitäten und acht Schulen der Region Oldenburg beschäftigten sich in den vergangenen drei Jahren mit dem Thema Reparatur im Bildungskontext. Im Rahmen des Forschungsprojekts RETIBNE entstanden unter anderem zahlreiche Unterrichtskonzepte und -materialien sowie verschiedene Reparaturformate an Schulen. Zum Abschluss des Projekts findet nun am 7. & 8. März eine Tagung statt, die nicht nur die wissenschaftlichen Ergebnisse und Konzepte vorstellt, sondern auch in Praxisworkshops erfahrbar macht. An diese Tagung schließen wir uns mit einem Regio-Vernetzungstreffen am 8.3. zum Thema „Reparieren mit SchülerInnen“ an und laden euch zu beiden Veranstaltungen herzlich an die Universität Oldenburg ein. (Bitte beachten: gesonderte Anmeldung notwendig!)
>>> Regionales Vernetzungstreffen: Reparieren mit SchülerInnen – 8. März – Programm und Anmeldung
>>>  RETIBNE-Abschlusstagung 7.& 8. März – Programm und Anmeldung

Reparaturcafés und Makerszene
Bislang gibt es zwischen Reparaturcafés und der Hacker- & Makerszene erst an wenigen Orten Berührungspunkte – doch das ist ausbaufähig, meint Andreas Frisch vom Repair Café Aschaffenburg und Schaffenburg e.V. Beim 35. Chaos Communication Congress zeigt er in seinem Vortrag die Schnittmengen und Vorteile für beide Seiten auf und regt zur Zusammenarbeit an. Vielleicht gibt es auch in eurer Stadt einen Hacker-/Makerspace, mit dem ihr in Kontakt treten könnt?
>>> Hier könnt ihr den Vortrag sehen.

Herzliche Grüße senden euch aus der anstiftung
Tom Hansing und Ina Hemmelmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.