Kampf um Reparatur

DIY-Reparaturportal iFixit und der Kampf um Reparatur

Immer mehr Menschen möchten ihre kaputten Dinge wieder in Stand setzen; häufig fehlen ihnen aber schlicht und einfach die Mittel und das Wissen dazu. iFixit, das kostenlose Reparaturhandbuch, verfolgt das Ziel, mit freien, online verfügbaren Anleitungen in sage und schreibe zwölf Sprachen die Hürde für Reparaturen abzusenken und auch Anfänger*innen in die Lage zu versetzen, das Heft des Reparierens wieder selbst in die Hand zu nehmen.

In seinem Vortrag am Mittwoch, den 05.06.2019 um 18.15 Uhr in der Freien Waldorfschule, Blumenhof 9, 26135 Oldenburg, zeigt Jasper Fleischhauer auf, wie iFixit Menschen dabei helfen kann, mit ihrer Technik dort weiterzumachen, wo Hersteller keine Unterstützung bieten und wie gemeinsam mit Organisationen zusammengearbeitet werden kann, um die Aspekte des Reparierens und der Produktdokumentation in neuer Form in ihre Arbeitsweisen und Geschäftsmodelle einzubeziehen. iFixit ist Gründungsmitglied des „Runden Tischs Reparatur“ und setzt sich auf nationaler wie internationaler Ebene für ein Recht auf Reparatur ein.

iFixit ist eine weltweite Gemeinschaft von Menschen, die sich gegenseitig helfen, Dinge zu reparieren. Mach auch du die Welt besser, ein Gerät nach dem anderen. Betreibe im Antworten-Forum mit Expert*innen Fehlerdiagnose – und schreibe deine eigenen Wie-geht-xyz Anleitungen, um sie mit der Welt zu teilen.

Ifixit bietet Reparaturanleitungen in 24 Bereichen an, die wiederum in Kategorien gegliedert sind, so dass mehr als 50.000 sogenannte „Handbücher“ zusammen gestellt worden sind. Tendenz steigend, wenn man die Webseite regelmäßig besucht und das Repariervolumen beobachtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.