Zu viel von Allem

Wir konsumieren in einer Weise, als wäre das ganze Jahr Weihnachten: Wir haben zu viel von Allem. Der Bayerische Rundfunk hat mit der sehr guten Dokumentation „Was man im Leben braucht“ von Angelika Kellhammer auch die Reparatur thematisiert, um deutlich zu machen, das die meisten von uns zu viel von Allem haben: https://www.ardmediathek.de/…/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzI3…/.

Mit dabei der Wachstumskritiker Niko Paech und die Politökonomin Maja Goepel. Sehr sehenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.