Ich repariere, also bin ich

„Wir brauchen einen Aufstand der Handelnden“, fordert der Postwachstumsökonom Niko Paech, Lehrender an der Uni Siegen in einem Interview mit dem Deutschlandfunk zum Klimaschutz: https://www.deutschlandfunk.de/oekonom-zu-klimaschutz-wir-b….

Die Zeitung mit den vier großen Buchstaben fragt den abwertend als „Öko-Professor“ betitelten Niko Paech daraufhin, „ist das noch Umweltbewusstsein oder schon Öko-Diktatur?“ Und die Frankfurter Allgemeine Zeitung unterstellt daraufhin der ARD, das sie Vorschriften „macht, dass es nur so kracht“. Sie raunt: „Klimahysterie im Ersten“. Huch!

Leider machen beide Zeitungen keine Vorschläge, wie der Klimakrise beizukommen ist, sondern schreiben abfällig über diejenigen, die es konkret anpacken.

Da ist es doch wesentlich fortschrittlicher so zu handeln: Ich repariere, also bin ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.