Repair Cafés sind geschlossen.

Bleibt gesund und munter.

Dritter Termin für Spendenannahme

(c) FixitClinic

Am Freitag, den 17.04.2020 werden von 17 – 19 Uhr in der Kreuzkirche, Eichenstraße 15, im Stadtteil Eversten, erneut Laptops, Tablets und IPads angenommen, die in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt werden sollen, damit die Bewohner*innen, zumeist alte Menschen, auf virtuellem Wege Kontakt zu ihren Angehörigen und Freund*innen aufnehmen können. Die ersten Erfahrungen mit der Diakonie in Oldenburg sind durchweg positiv, sprich die Idee funktioniert: Die Bewohner*innen sind glücklich, mit ihrer Familie mehr als „nur“ telefonieren zu können. Sie begegnen sich von Angesicht zu Angesicht über ein sogenanntes Kommunikationstool. Dies ist ein klarer Vorteil der Digitalisierung.

Der seit dem 16.03.2020 durch die wegen der Coronakrise verhängte Besuchssperre noch dichter gewordene Alltag der Pflegenden und Betreuenden in Alten- und Pflegeheimen entspannt sich durch die virtuelle Besuchsmöglichkeit deutlich, wenn auch bei der einen oder anderen  Bewohner*in mit kaum oder wenigen Internetkenntnissen noch Hilfestellung nötig ist.

Bitte schreiben Sie an info@repaircafe-oldenburg.de eine Nachricht, damit wir die Spenden koordiniert entgegen nehmen können.

Die Nordwest-Zeitung begleitet die Repair Cafés publizistisch bei dieser Spendenaktion und hat heute den nächsten Annahmetermin angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.